Wann zahlt die gesetzliche Erwerbsminderungsrente?

Seit dem Jahr 2001 gibt es im gesetzlichen Rentensystem für die meisten Menschen keinen staatlichen Berufsunfähigkeitsschutz mehr. Der Staat zahlt für alle ab dem 2. Januar 1961 geborenen Personen nur noch eine Erwerbsminderungsrente. Die Voraussetzungen für den Erhalt der Erwerbsminderungsrente sind streng.

Wann gibt es die staatliche Leistung bei Erwerbsunfähigkeit?

Hierbei geht es darum, ob man überhaupt noch arbeiten kann - egal in welchem Beruf.

Wer weniger als drei Stunden pro Tag arbeiten kann, erhält die volle Erwerbsminderungsrente.

Wer weniger als sechs Stunden pro Tag arbeiten kann, erhält die halbe Erwerbsminderungsrente.

Wichtiger Hinweis:
Vereinfacht ausgerückt zählt nur noch folgende Frage: "Wie lange kann man pro Tag noch arbeiten? Weniger als drei Stunden oder weniger als sechs Stunden?"

Der gesetzliche Rentenversicherungsträger überprüft sehr genau, ob man tatsächlich noch arbeiten könnte, bevor die staatlichen Leistungen bewilligt werden.

Wer theoretisch mehr als 6 Stunden irgendeine Berufstätigkeit ausüben könnte, erhält gar keine Rente.

Wie hoch ist die staatliche Leistung bei Erwerbsunfähigkeit?

Die Höhe der staatlichen Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit richtet sich nach dem bisherigen Gehalt. In der persönlichen (jährlichen) Renteninformation steht der Betrag der Erwerbsminderungsrente, den man aktuell erhalten würde, wenn man invalide wird.

Wichtiger Hinweis:
Laut der Deutschen Rentenversicherung lag die durchschnittliche Rentenhöhe bei voller Erwerbsminderung im Jahr 2014 bei etwa 740 Euro im Monat. Wer nur die halbe Erwerbsminderungsrente erhält, hat natürlich einen noch geringeren Anspruch.

Reichen die staatlichen Leistungen nicht aus?

Die staatliche Erwerbsminderungsrente reicht in den meisten Fällen natürlich nicht aus, um den bisherigen Lebensstandard zu halten oder gut über die Runden zu kommen. Häufig droht der Gang zum Sozialamt.

Um im Fall einer Erwerbsunfähigkeit gut abgesichert zu sein, muss man privat vorsorgen.


EU-Vergleich anfordern

Persönliche Angaben
Sonstige Angaben


BU-Kompass.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen